Projekt Oberfeld

Über 1´000 neue Einwohnerinnen und Einwohner für Ostermundigen – Baustart zur Erschliessung des neuen Quartiers Oberfeld

Auf dem Oberfeld, einem rund 20 Hektaren grossen Baufeld, entsteht ein neues Quartier, das der Gemeinde Ostermundigen rund 10 % mehr Einwohner bringen wird. Erster Schritt: die Erschliessung des Gebiets mit Strassen, Wasser- und Abwasserleitungen. Der Baustart erfolgt am 21. November 2011.

Auf dem ehemaligen Schiessplatz Oberfeld Ostermundigen wurde über Jahrzehnte geschossen. Nach einer aufwendigen Altlastensanierung erfolgt am 21. November 2011 der Baustart für die Erschliessung des Feldes unter der Leitung der Abteilung Tiefbau Ostermundigen. Die Gemeinde Ostermundigen baut das zukünftige Strassennetz, die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung für die Bevölkerung, die künftig an diesem Standort leben und arbeiten wird.

Auf einem Gebiet mit der Grösse von ungefähr 20 Fussballplätzen werden in den kommenden Jahren rund 500 Wohneinheiten erstellt. Das bedeutet Wohnraum für rund 1´200 bis 1´300 neue Einwohnerinnen und Einwohner. Zusätzlich werden auch Büro- und Gewerbeflächen  entstehen, auf denen zirka 160 im Ort willkommene Arbeitsplätze geschaffen werden können.

Die Pensionskasse des Verbandes Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und Oberärzte (VSAO) und die Wohnbaugenossenschaft DOMUS BERN investiert in einer ersten Phase in 172 Miet-, Eigentumswohnungen und 32 Reiheneinfamilienhäuser und die Wohnbaugenossenschaft Oberfeld baut eine autofreie Siedlung mit 100 Miet- und Eigentumswohnungen.
Es entsteht ein Wohn- und Arbeitsquartier mit hoher Lebensqualität, grosszügigen Grünflächen, Begegnungszonen, optimaler Anbindung an den öffentlichen Verkehr und an die Infrastrukturen der Gemeinde Ostermundigen und der Stadt Bern.

Quartierplan

Zusatzinformationen

siehe auch Leben und Wohnen > Wohnen

Downloads vom Projekt Oberfeld

Info AnwohnerInnen

Bilder Baustelle

Bilder Baustelle

 
 
 
 

Medienmitteilungen

Presse