Bild

Projekt Gümligental


Die neue Erdgasleitung von Deisswil nach Muri und Werkleitungsbau

Die Gemeindebetriebe Muri (gbm) bauen mit Energie Wasser Bern (ewb) eine zweite Erdgas-Transportleitung ab der bestehenden Gasdruckreduzierstation Deisswil (Gemeinde Ostermundigen) durch das Gümligental nach Gümligen.

Die Gemeinde Ostermundigen nutzt das Synergiepotential der Grabarbeiten und saniert in der Gümligentalstrasse gleichzeitig ihre öffentlichen Werkleitungen:

  • Ersatz Schutzwasserkanäle mit Kapazitätserhöhung
  • Ersatz Wasserleitungen
  • Sanierung, Ersatz oder Neubau Strassenentwässerung
  • Lokale Innensanierung Meteorwasserleitung

Nach Abschluss der Arbeiten wird der ganze Strassenbelag in der Gümligentalstrasse erneuert und vier massive Bremsschwellen/Vertikalversätze eingebaut. Diese ersetzen die heutigen, provisorischen Kunststoffschwellen und leisten einen Beitrag an die Temporeduktion. Eine Verbreitertung der Strasse mit Trottoir und ein Ausbau der Strassenbeleuchtung ist nicht vorgesehen.

Der Bau von Ersatzstrassen ist nötig

Die neue Erdgasleitung und die Werkleitungen werden bis zur Gemeindegrenze Ostermundigen/Muri b. Bern hauptsächlich im Strassenraum und offenen Graben gebaut. Dies bedeutet, dass an drei Stellen – während der Bauarbeiten – Ersatzstrassen in Betrieb genommen werden müssen. Befinden sich die Grabarbeiten im Bereich der Gewerbezone Gümligental, werden zeitweise aus Platzgründen Strassensperrungen nötig sein. Zur gegebener Zeit werden die Umleitungen kommuniziert.

Von der total 4,8 Kilometer langen Erdgasleitung werden im Gümligental 1,3 Kilometer mit einem speziellen unterirdischen Bohrverfahren erstellt. Zudem finden die Arbeiten in den Herbst-/ Wintermonaten 2017/18 statt. Damit wird sichergestellt, dass die betroffenen Landwirte im Frühjahr ihre Felder wieder bebauen können.

Die Bautermine

Der definitive Deckbelag wurde diesen Sommer erstellt. Zurzeit sind noch kleinere Fertigstellungsarbeiten auszuführen. Anschliessend ist das Projekt im Perimeter der Gemeinde Ostermundigen abgeschlossen.

 

Weitere Informationen

Vertiefte Informationen zur Erdgasleitung entnehmen Sie bitte der Informationsbroschüre:

Informationbroschüre (Download)

 

Kontakt

Interessierte Bürgerinnen und Bürgen können sich bei Detailfragen an folgende Stellen wenden:

 

Werkleitungen

Gemeinde Ostermundigen
Abteilung Tiefbau und Betriebe
Telefon +41 31 930 11 11
btrbstrmndgnch

 

Erdgasleitung

Energie Wasser Bern ewb
Herr Markus Schneider, Gesamtprojektleiter
Telefon +41 31 321 31 11
mrksschndrwbch

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.