Raumplanung

Was ist Raumplanung?

Die Wissenschaft der Raumplanung - vielenorts auch Raumordnung genannt - befasst sich mit der Frage, welche Aktivitäten und Nutzungen an welchen Orten unsers Lebensraumes stattfinden sollen. Alle Gesellschaften dieser Erde betreiben seit jeher Raumplanung. Die Fragestellungen seit jeher die gleichen:

  • Welche Lage und Form sollen unsere Siedlungen haben?
  • Welche Lage und Form sollen unsere Verkehrswege haben?
  • Wie soll unsere natürliche Umwelt behandelt werden?

Raumplanung in der Schweiz und im Kanton Bern

Während in ganz frühen Zeiten häufig die natürlichen Ressourcen (Wasser, klimatische Bedingungen, Weideland usw.) die Basis für die "Raumplanung" bildeten, wurde die Raumplanung immer mehr zu einer Staatsaufgabe; das heisst die Regierungen wollten bestimmen, was wo zu geschehen hat.

In der Schweiz ist die Raumplanung im wesentlichen Aufgabe der Kantone. Auf Bundesebene (Bundesamt für Raumentwicklung) setzt das Bundesgesetz über die Raumplanung den gesetzlichen Rahmen. Im Kanton Bern (Amt für Gemeinden und Raumordnung) verpflichtet die Bau- und Planungsgesetzgebung die einzelnen Gemeinden zum bereitstellen der kommunalen baurechtlichen Grundordnung.

Links

Raumplanung in der Gemeinde Ostermundigen

Die heutige baurechtliche Grundordnung (Zonen-, Schutzzonenplan und Baureglement) der Gemeinde Ostermundigen besteht seit dem Jahre 1995 und wurde seit dem einige Male angepasst. Die wohl wesentliche Anpassung in naher Zukunft wird die Zonenplanänderung Oberfeld sein, welche die Umnutzung des Schiessplatzareals in Wohn-, Wohn-Gewerbe- und öffentliche Zonen vorsieht und neuen Wohnraum für ca. 1'500 Einwohner schaffen soll.

Die baurechtliche Grundordnung der Gemeinde Ostermundigen besteht aus folgenden Elementen:

Nebst der baurechtlichen Grundordnung besitzt die Gemeinde Ostermundigen folgende - für die Raumplanung relevanten - Instrumente:

  • Verkehrskonzept
  • Landschaftsrichtplan

Raumentwicklungs-Wegweiser 2015

Die Planungsinstrumente der kommunalen Raumentwicklung sollen – auch im Lichte der kürzlich in Kraft getretenen neuen eidgenössischen Raumplanungsgesetzgebung - in den nächsten Jahren über- und zum Teil neu erarbeitet werden. Um die groben Leitplanken und Verhaltensweisen in der künftigen kommunalen Raumordnungspolitik aufzuzeigen, hat der Grosse Gemeinderat am 3. Juli 2014 das Strategiedokument „Raumentwicklungs-Wegweiser 2025“ beschlossen.

Innerhalb der Gemeindeverwaltung Ostermundigen wird die Raumplanung durch die Dienststelle Planung betreut.

Kontaktperson

Walter Wirz, Gemeindeplaner
Bernstrasse 65D
Postfach 101
3072 Ostermundigen 1
Telefon +41 31 930 11 29
Telefax +41 31 930 12 50
E-Mail planungostermundigench