Bild

Siegelungswesen

Die Siegelungsverantwortliche hat den Auftrag, bei jedem Todesfall mit den Angehörigen ein Siegelungsprotokoll zuhanden des Regierungsstatthalters zu erstellen und die allenfalls nötigen erbsichernden Massnahmen einzuleiten. 

Die Angehörigen werden gebeten, den Todesfall der Siegelungsverantwortlichen mitzuteilen. Für die Aufnahme des Siegelungsprotokolls sind, wenn vorhanden, das Testament bzw. der Ehe- und Erbvertrag bereitzuhalten. Ebenfalls sollte wenn möglich über das Vermögen und allfällige gesetzliche Erben Auskunft gegeben werden können.

Todesfall - kurze Wegleitung

Rechtliche Auskünfte - Homepage Regierungsstatthalteramt

Unentgeltliche Bestattung - Merkblatt

Öffentliche Sicherheit, Zentrale Dienste
Todesfall
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.